Lesen Sie weiter

Die Rückkehr der Platte

Namen wie „Arbeiterschließfächer“ oder „Wohnklos mit Kochnische“ sind alles andere als schmeichelhaft. Die Politik hofft aber, mit Plattenbauten die Wohnungsnot zu lindern. Dank moderner Technik und Baustoffen w
Vor allem die Bauwirtschaft und die Politik suchen nun – gut 30 Jahre nach dem Ende DDR – Wege, der Platte ein besseres Image zu verleihen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Bezahlbarer Wohnraum wird in Großstädten und Ballungsräumen immer knapper, das Ausstellen von Baugenehmigungen dauert oft eine Ewigkeit, Handwerkerfirmen sind
  • 518 Leser

92 % noch nicht gelesen!