Ilzhöfer und Krieg träumen von einer WM-Medaille

Fußball Dominik Abele, ihr Mögglinger Trainer, lobt die beiden gehörlosen Futsal-Spielerinnen.

Das Finale bei der Futsal-Weltmeisterschaft der Gehörlosen hat die deutsche Mannschaft knapp verpasst. Dennoch kann das Team um Nicole Ilzhöfer und Sarina Krieg eine Medaille gewinnen. „Ich würde es den beiden gönnen“, sagt ihr Trainer beim 1. FC Stern Mögglingen, Dominik Abele.

„Wir freuen uns, dass sie bei der WM sind“, bereitet ihm die Teilnahme seiner Schützlinge viel Freude. Für die Essingerin Nicole Ilzhöfer ist es bereits ihr zweites großes Turnier. Schon im letzten Jahr war sie bei der EM dabei und wurde aufgrund ihrer starke Leistung von 19 Toren - keiner Spielerin gelangen mehr - zur besten Spielerin

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: