Bewegt euch, Leute!

Junge Menschen treiben nicht genug Sport, sagt die WHO. Das Phänomen ist weit verbreitet – doch es gibt Ausnahmen.
Weltweit bewegen sich vier von fünf der 11- bis 17-jährigen Schülerinnen und Schüler zu wenig. Das zeigt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO, die im Fachmagazin „The Lancet“ erschienen ist. Die Forscher halten bereits eine Stunde Bewegung pro Tag für ausreichend. Auch in Deutschland verfehlen die meisten Jugendlichen dieses Ziel: 79,7 Prozent der Jungen und 87,9 Prozent der Mädchen bewegen sich hierzulande zu wenig. Die Ergebnisse seien nicht überraschend, sagt Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands. „Das sieht man auch an der Fitness der Schüler im Sportunterricht oder an Wandertagen.“
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: