Chris Martin: Fluchen hilft manchmal

Vier Jahre lang gab es keine neue Einspielung. Nun bringt Coldplay gleich ein Doppelalbum auf den Markt: „Everyday Life“.
Drei Generationen in einem Song? Coldplay macht‘s möglich. Der Song „Arabesque“ der britischen Popband ist stark beeinflusst von Fela Kuti, dem 1997 gestorbenen Gralshüter des Afrobeat. Die Bläsersätze überließ Coldplay bei den Aufnahmen Kutis Sohn Femi und Enkel Made. Das packende Ergebnis ist zu hören auf „Everyday Life“. Das Doppelalbum ist die erste Coldplay-Einspielung seit vier Jahren. „Arabesque“ ist der Knaller. Der treibende Beat stammt aus Zeiten, als Produzent Brian Eno den Leadsänger Chris Martin für zwei Wochen von der Band suspendierte. Die anderen Coldplay-Musiker sollten sich ohne
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: