CDU stellt sich hinter Kramp-Karrenbauer

Die Vorsitzende nimmt ihren Kritikern mit der Führungsfrage den Wind aus den Segeln. Friedrich Merz zeigt sich kooperativ.
Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat die seit Wochen schwelende Führungsfrage in ihrer Partei vorerst für sich entschieden. In ihrer Rede auf dem Parteitag in Leipzig forderte sie ihre Kritiker am Freitag offen heraus. Wenn die Partei nicht bereit sei, ihren Weg mitzugehen, „dann lasst es uns heute auch beenden. Hier und jetzt und heute“, sagte sie am Schluss ihrer eineinhalbstündigen Rede. Sie erntete stehenden Applaus der rund tausend Delegierten. Hessens Regierungschef Volker Bouffier wertete dies anschließend als „klares und deutliches Signal“. Friedrich Merz, der vor einem Jahr gegen die Saarländerin
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: