Kommentar Carsten Muth über das Derby VfB gegen KSC

Walter traut sich was

Eines muss man VfB-Trainer Tim Walter lassen. Der Mann ist unterhaltsam. Und er traut sich was. Ein Diplomat ist an dem 43-Jährigen jedenfalls nicht verlorengegangen. So viel ist längst klar. Vollmundig hat der selbstbewusste Coach nun angekündigt, das Derby gegen den KSC auf jeden Fall zu gewinnen – nicht nur irgendwie, sondern zu null. Einen Treffer traut er den Badenern offenbar nicht zu. Eine Einschätzung, die mit Blick auf die jüngste Niederlagenserie der Schwaben zumindest gewagt ist – und dem Karlsruher SC eine Steilvorlage liefert. KSC-Coach Alois Schwartz wird die Aussagen seines Stuttgarter Kollegen auf ein Plakat drucken
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: