Gegen Verkehrsinsel geprallt

Bei dem Unfall in Ellwangen entsteht Sachschaden von 20 000 Euro

Ellwangen. Ein 48-jähriger Fahrer ist am Freitagabend in Ellwangen gegen eine Verkehrsinsel geprallt. Wie die Polizei mitteilt, war er gegen 19.15 Uhr auf der B 290 von Ellwangen in Richtung Jagstzell unterwegs. An der Einmündung in die Lindenstraße in Braune Hardt kam er aus bislang ungeklärter Ursache zu weit nach links. Sein bei der Kollision mit der Verkehrsinsel stark beschädigter Wagen kam nach ca. 70 Metern zum Stehen. Es entstand ein Schaden von 20 000 Euro.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: