Waldstetten beendet Hinrunde auf Rang zwei

Fußball, Landesliga Der TSGV Waldstetten gewinnt beim TV Sontheim mit 1:0. Siegtreffer fällt in der 85. Minute.

Durch den 1:0-Erfolg beim TV Sontheim, beendet der TSGV Waldstetten die Hinserie auf dem zweiten Tabellenrang. Den erlösenden Siegtreffer erzielte Tobias Kubitzsch in der 85. Minute.

Routinier „Bomber“ Marc Scherrenbacher hütete diesmal den Waldstetter Kasten. Als Ersatz saß der reaktivierte langjährige Keeper Bernd Stegmaier auf der Bank, der eigentlich seine aktive Laufbahn beendet hatte, doch die Kollision mit dem Spielplan der Kreisliga A hinderte das Mitwirken von Max Helmli, der zur selben Zeit den wichtigen Sieg der zweiten Mannschaft sicherte. Ralph Molner spielte wiederum Mittelstürmer für Waibel, der nach seiner Arm-OP

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: