Lesen Sie weiter

Verdächtiger ermittelt

Übergriff in Freiburger Fitnessstudio offenbar aufgeklärt.
Im Fall des antisemitischen Übergriffs auf einen 19-Jährigen in einem Freiburger Fitnessstudio wurde jetzt ein Verdächtiger ermittelt. Der 23-Jährige soll Anfang November dem jungen Mann jüdischen Glaubens dessen Kippa vom Kopf gerissen haben. Das ist die traditionelle jüdische Kopfbedeckung. Außerdem soll er ihn beleidigt haben. Gegen den Verdächtigen

61 % noch nicht gelesen!