Lesen Sie weiter

Einer der ganz Großen seiner Zunft

Stardirigent Mariss Jansons führte das BR-Symphonieorchester zu Weltruhm. Jetzt ist er gestorben.
Mit der Bezeichnung „Maestro“ konnte er nie etwas anfangen. Dabei war der lettische Dirigent Mariss Jansons einer der ganz Großen seiner Zunft. Als er zeitweise mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und dem Amsterdamer Concertgebouworkest zwei Klangkörper gleichzeitig leitete, wurde er als weltbester Dirigent gehandelt.
  • 100 Leser

88 % noch nicht gelesen!