Lesen Sie weiter

IS reklamiert Attentat für sich

Vorzeitig entlassener Terrorist tötet zwei Menschen und verletzt drei weitere
Nach dem offenbar islamistischen Anschlag mit zwei Toten in London will Premierminister Boris Johnson das Prinzip vorzeitiger Haftentlassungen prüfen lassen. Es ergebe „keinen Sinn, wenn Menschen, die wegen terroristischer Straftaten verurteilt wurden, vorzeitig entlassen werden“, sagte Johnson am Samstag bei einem Besuch am Tatort. Die
  • 118 Leser

68 % noch nicht gelesen!