Lesen Sie weiter

Favre verdirbt Klinsmanns Hertha-Debüt

Die Erleichterung über den Befreiungsschlag in Berlin ist groß. In seinem Finale liefert der BVB-Trainer.
Lucien Favre empfand die Debatte um seinen Job ohnehin als „ganz egal“. Und BVB-Sportdirektor Michael Zorc wischte nach dem 2:1 bei Hertha BSC die Frage nach dem Ende der Trainerdiskussion mit schwungvoller Armbewegung beiseite. „Das ist weg“, sagt Zorc lachend und sichtlich erleichtert nach dem kollektiv in langer personeller

85 % noch nicht gelesen!