Ehrenrunde für den Meister

Ringen, Verbandsliga Der AC Röhlingen feiert am Samstag zu Hause den Aufstieg. Am besten mit einem Sieg im letzten Kampf.

Eine überaus erfolgreiche Saison geht für die Röhlinger Ringer am Samstag zu Ende. Erstmals seit 19 Jahren konnte man wieder eine Meisterschaft erringen. Der Aufstieg in die Oberliga wurde bereits am vergangenen Wochenende klar gemacht. Mit 28:2 Punkten steht man uneinholbar auf Platz eins der Verbandsliga. Somit ist der ganz große Druck im letzten Kampf der Saison eigentlich raus.

Der Gegner AV Hardt kommt aus dem Schwarzwald auf die Ostalb angereist (Kampfbeginn: 20 Uhr). Die Ringer von Trainer Klaus Malz liegen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und könnten die Saison ebenfalls locker ausklingen lassen. Den Hinkampf entschied der ACR

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: