Skulpturenschau an der Rems

Kultur Wie Essingen bei der Remstalgartenschau zur öffentlichen Kunstmeile wird.

Essingen. Aus unförmigen Klötzen entstehen zur Remstalgartenschau in Essingen wunderbare Skulpturen. Vier bundesweit namhafte Bildhauer demonstrieren öffentlich an 16 Tagen in einem Symposium, wie aus grobem Stein ästhetische Werke entstehen. Zu Pfingsten ist alles fertig: Der Essinger Schlosspark mit der Schloss-Scheune und den neu angelegten Remsterrassen ist mit einem Skulpturenrundweg und insgesamt 20 Werken gestaltet. Zum Auftakt der Freiluft-Kunstschau am Pfingstmontag finden sich trotz anfänglichen Regens rund 200 Menschen ein. Kunsthistorikerin Dr. Sabine Heilig und Essingens Bürgermeister Wolfgang Hofer laden zum Kunst-Rundgang

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: