Rembrandt im Alten Rathaus zu sehen

Ausstellung Dem Aalener Kunstverein gelingt der Coup, in seinen Räumen einen echten Rembrandt zeigen zu können.

Aalen. Was für ein Glück für Kunstfreunde. Am Sonntag, 6. Oktober, wird beim Kunstverein Aalen am Alten Marktplatz die Ausstellung „Lehrer Rembrandt – Lehrer Sumowski“ eröffnet. Zu sehen ist in der Werkschau auch ein waschechter Rembrandt: die „Pallas Athene“ des holländischen Meisters. Das Werk galt als verschollen, Rembrandt-Kenner Sumowski hat es entdeckt, der Kunstvereinsvorsitzende Artur Elmer es nach Aalen geholt. Wer die „Pallas Athene“ und auch all die anderen sehenswerten Werke von Rembrandts Schülern noch nicht gesehen hat, kann es nachholen. Die Ausstellung ist noch bis zum Sonntag, 26.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: