Stumpfes mit Überraschung

Jahresabschluss Wie das Heimspiel der Zieh & Zupf Kapelle in der Aalener Stadthalle beliebte Traditionen fortsetzt, aber die Zuhörer mit neuen Gästen überrascht.

Aalen

Als sich der Vorhang im hinteren Teil der Bühne lüftet, jubelt das Publikum fast schon frenetisch. Mit voller Montur und Getöse legt eine ganze, große Blasmusikkapelle los. Gemeinsam mit vier Herren, die man nur allzu gut im Schwabenländle kennt, spielen sie die Ostalbhymne. Okay, aber um was geht es hier überhaupt? Drehen wir die Uhr zurück.

Es ist 20 Uhr, die Stadthalle in Aalen ist bis in die hintersten Ränge besetzt und auf der Bühne steht ein Quartett, das man auch als „Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle“ kennt. Gute Traditionen soll man pflegen und so bespielt man zum Ende des Jahres stets die Stadthalle.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: