Erinnerungskultur

Für Frieden und Freiheit

Vor 150 Jahren wurde der Bildhauer und Dichter Ernst Barlach geboren. Sein expressionistisches Werk steht für eine große Menschlichkeit.
Zu den Romanen der Nachkriegszeit, die den Deutschen die Gewissensfrage stellten, gehört auch „Sansibar oder der letzte Grund“, 1957 erschienen. Wo warst du damals in der braunen Zeit? Wie hattest du, wie hättest du gehandelt? In Alfred Anderschs Roman retten ein Fischer, ein untergetauchter Kommunist, ein Pfarrer und ein Junge 1937 nicht nur eine jüdische Frau, sondern bringen auch eine Skulptur Ernst Barlachs nach Schweden in Sicherheit: den von den Nationalsozialisten bedrohten „lesenden Klosterschüler“, der als Sinnbild steht für die Freiheit des Geistes. Die Werke des vor 150 Jahren, am 2. Januar 1870 in Wedel/Holstein
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: