Eishockey Junioren müssen bei WM zittern

Die deutschen Eishockey-Junioren müssen bei der U-20-WM in Tschechien in die Relegation um den Klassenerhalt in der Top-Division. Zum Abschluss der Gruppenphase war das Team von Bundestrainer Tobias Abstreiter beim 1:6 (0:2, 0:3, 1:1) gegen Russland chancenlos. Gegner in der Relegation im Modus „best of three“ ist am Donnerstag, Samstag und Sonntag (jeweils 11 Uhr) Kasachstan. Kirill Martschenko (7., 14.) hatte die Russen in Front gebracht .dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: