Präzise Prognose ist entscheidend

Wenn es im Land heftig regnet, laufen in der Hochwasservorhersagezentrale in Karlsruhe die Fäden zusammen. Behörden und Hilfskräfte sind auf die Daten angewiesen.
Wenn irgendwo in Baden-Württemberg Fluten drohen, erwacht in Karlsruhe die Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) zum Leben – und wird zur brummenden Schalt- und Entscheidungsstelle. Dann haben die Frauen und Männer um ihren Chef Manfred Bremicker rund um die Uhr zu tun. „Bei Hochwasser klingelt das Telefon ununterbrochen“, sagt der 55-jährige Referatsleiter im Landesamt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW). Behörden, Medien, Regierung, Katastrophenschutz – jeder fordert eine verlässliche Prognose, wie stark Flüsse wie Rhein, Neckar, Jagst oder Dreisam nach Dauerregen oder Schneeschmelze steigen. Tausende Messwerte Aus
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: