Kurz und bündig

Die Mütter des Grundgesetzes

Neresheim. In der Eingangshalle des Rathauses Neresheim wird von Donnerstag, 16. Januar, bis Freitag, 7. Februar, die Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“, organisiert vom Kreisfrauenrat Ostalb. Die Ausstellung stellt die Lebensbilder der vier weiblichen Mitglieder des Parlamentarischen Rates vor. Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel erkämpften gegen den erklärten Willen der 61 männlichen Kollegen die Verankerung der Gleichberechtigung im Grundgesetz. Ausstellungseröffnung mit einem Vortrag von Dr. Julia Frank ist am Donnerstag, 16. Januar, um 18.30 Uhr im Matheuß-Palm-Saal des Rathauses Neresheim.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: