Trotz Wohnungsleerständen: Wohnungsnot in Aalen

Infrastruktur Nicht weit entfernt vom neu geschaffenen Stadtoval ist das leer stehende Gebäude Hirschbachstraße 40 – es hat eine lokale Historie.

Aalen

In Tübingen stürzte sich jüngst eine große Gruppe von Menschen aller Altersstufen in den eiskalten Neckar. Aus Protest gegen die anhaltende Wohnungsnot in der Universitätsstadt mit vielen leer stehenden Wohnungen. Oberbürgermeister Boris Palmer will auch, wenn gar nichts anderes helfen sollte, nicht vor Enteignungen von Wohnungen zurückschrecken.

Erfolg hält sich in Grenzen

Es ist längst bekannt, dass auch in Aalen viele Menschen dringend nach bezahlbarem Wohnraum suchen. Allein auf der Warteliste der Wohnungsbau-Gesellschaft stehen hunderte Namen. Aalens OB Thilo Rentschler appelliert immer wieder an den bürgerlichen Gemeinsinn

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: