Einhorn-Tunnel nach Motorradsturz wieder frei

Der Tunnel musste am Freitagabend kurzzeitig in Richtung Aalen gesperrt werden

Schwäbisch Gmünd. An der Bundesstraße 29 Stuttgart Richtung Aalen musste der Gmünder Einhorn-Tunnel nach einem Unfall am Freitagabend gegen 17 Uhr kurzzeitig gesperrt werden. Wie die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst meldet, war die Richtungsfahrbahn Aalen gesperrt. Wie Polizeisprecherin Sandra Wolf auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilt, ist ein Motorradfahrer aufgrund einer Panne alleinbeteiligt gestürzt. Der Kradlenker wurde leicht verletzt. Wir aktualisieren die Meldung, sobald der Tunnel wieder offen ist. mbu

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: