„Weißes Rössl“ strotzt vor Spielfreude

Singspiel Das Theaterensemble des Gesangvereins Eintracht Schrezheim läutet mit der aufwendigen Produktion „Im weißen Rössl“ das Jahr des 100-jährigen Vereinsbestehens ein.

Ellwangen-Schrezheim

Mit 400 Zuschauern voll besetzt war die St.-Georg-Halle in Schrezheim bei der Premiere des Singspiels „Im weißen Rössl“ am Freitagabend. Bernd Klein, Vorsitzender des Gesangvereins Eintracht, und Regisseurin Karin Fuchs hatten mit großer Helferunterstützung im Vorfeld viel Zeit und Mühe investiert, um ein prächtiges Alpenpanorama um das bekannte Hotel am Wolfgangsee im Salzkammergut zu erschaffen.

Bis wenige Zentimeter unters Hallendach ragt die Hotelfassade empor, der Balkon im Obergeschoss ist bespielbar. Daneben reichen kantig die schneebedeckten Berge in den Himmel – auch auf sie werden die Protagonisten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: