Ein volltönendes Erlebnis

Musik Zwei Virtuosen glänzen beim Dreikönigskonzert auf dem Hohenrechberg.

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Es ist schon Tradition, das „Festliche Dreikönigskonzert im Glanz von Trompete und Orgel“ in der Wallfahrtskirche St. Maria Hohenrechberg. Am Drei-Königs-Tag präsentierten Professor Claude Rippas aus Zürich, Trompete und Flügelhorn, sowie Kirchenmusikdirektor Friedrich Fröschle, Ulmer Münsterorganist i. R., barocke Trompetenkonzerte und virtuose Orgelmusik, ergänzt von meditativen Spirituals.

Im abwechslungsreichen Programm glänzten die Instrumente durch ihr virtuoses Spiel. Statt der angekündigten Sonate e-Moll von Johann Sebastian Bach wurde die Sonate G-Dur für Trompete seines Zeitgenossen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: