Lesen Sie weiter

22-Jähriger wegen schwerer Brandstiftung verurteilt

Justiz Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass ein Afghane im Juni Feuer in einer Unterkunft in Ellwangen legte.

Ellwangen. Zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten ist am Donnerstag ein 22-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan von der 1. Strafkammer des Landgerichts wegen schwerer Brandstiftung und „teilweiser Zerstörung“ verurteilt worden. Er soll in der Nacht vom 7. auf den 8. Juni in seiner Unterkunft, einem Wohnhaus für Asylbewerber

  • 5

91 % noch nicht gelesen!