Omsnomgugga sind jetzt Seelenhüter

Fasching Die Guggen aus Weiler stellen ihr neues Häs vor, inspiriert von der Götterwelt der Eskimos. Jeder einzelne Spieler hat sein ganz individuelles Kostüm gestaltet. Voller Terminkalender bis Ende Februar.

Schwäbisch Gmünd-Weiler

Die Guggengruppe Omsnomgugga aus Weiler in den Bergen stellten am Samstag vor rund 250 Gästen ihr neues Kostüm in der TV-Weiler-Halle vor. Das neue Kostüm wurde inspiriert vom Hüter der Seelen, auch als „Pana“ bezeichnet. Darunter verstehen die Eskimos die Gotteseinheit der Inuits, sie wohnen im Sternenhimmel und wachen über die Erde. Mit ihren 26 aktiven Mitgliedern ist die Band eine vergleichsweise kleine Gruppe. Bei den neuen Pana-Kostümen hat jeder Spieler sein individuelles Kostüm gestaltet. Die Idee des Pana-Kostüms entstand schon etwa drei Jahre vor der Veröffentlichung. Diese Jahre waren

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: