Polizei schießt Frau nach angedrohtem Selbstmord an

Die 38-Jährige aus Ebersbach wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Ebersbach. Am Montagabend haben Polizisten bei einem Einsatz in einem Wohnhaus in Ebersbach eine suizidgefährdete Frau angeschossen. Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ulm und des Polizeipräsidiums Reutlingen, wurde die 38-Jährige dabei lebensgefährlich verletzt. Zuvor rief sie selbst über Notruf beim Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Ulm an und kündigte Selbstmord an. Erst konnte die Polizei nur über die geschlossene Wohnungstür Kontakt mit der Frau aufzunehmen, wobei diese an ihren Suizidabsichten festhielt, die Tür aber nicht öffnete.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: