Organspende-Gesetzentwurf: Widerspruchsregelung oder Zustimmungslösung?

Umfrage. Der Bundestag stimmt am Donnerstag, 16. Januar, über die Neuregelung zur Organspende ab. Die Abgeordneten entscheiden sich dabei zwischen zwei unterschiedlichen Lösungen. Zur Abstimmung stehen zwei Vorschläge. Gesundheitsminister Jens Spahn will, dass jeder Bundesbürger automatisch Organspender ist, es sei denn, er widerspricht ausdrücklich. Grünen-Chefin Annalena Baerbock hingegen will keinen Automatismus einführen.

Wie die Abgeordneten aus dem Wahlkreis Aalen/ Heidenheim zur Neuerung stehen, lesen Sie hier. 

Wie die Gmünder Abgeordneten zu dem Gesetzesentwurf von Gesundheitsminister Jens

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: