Organspende: Bundestag für Zustimmung statt Widerspruch

Der Bundestag hat für die Zustimmungslösung bei Organspenden gestimmt. Bundestagsabgeordneter Christian Lange ist enttäuscht.

Der Bundestag stimmt gegen die Widerspruchslösung bei Organspenden, das meldet die Tagesschau. Gesundheitsminister Jens Spahn hatte den Gesetzentwurf dazu eingebracht. Die Abgeordneten des Bundestags haben in dritter Lesung mit deutlicher Mehrheit für die sogenannte erweiterte Zustimmungslösung bei Organspenden votiert. Dafür sprachen sich 432 Abgeordnete aus, dagegen 200 Parlamentarier, 37 enthielten sich. Zuvor hatten die Abgeordneten eine Widerspruchslösung abgelehnt. Die Widerspruchslösung hätte vorgesehen, dass jeder Bürger automatisch Organspender geworden wäre, wenn er dem nicht zuvor

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: