HSG verliert zum Auftakt gegen Dritten

Handball, Bezirksliga 23:24-Niederlage der HSG Oberkochen/Königsbronn gegen die Gäste vom TSV Heiningen II.

Nach einer starken ersten Halbzeit verlor die Hoga-Truppe im zweiten Durchgang zwischenzeitlich etwas den Faden und haderte immer wieder mit aus ihrer Sicht haarsträubenden Schiedsrichterentscheidungen. Am Ende einer spannenden Partie verpasste die HSG nur knapp einen Punktgewinn gegen die Württembergliga-Reserve.

Die Weihnachtspause schien der HSG gut getan zu haben, denn von Beginn an wirkte die Mannschaft fokussiert und hoch motiviert. Die Abwehr, das Prunkstück der Blau-Gelben bereits in der Hinrunde, lieferte sofort wieder ab. Im Angriff wusste der agile Grohsler in der Anfangsphase direkt mit schönen Treffern aus dem Rückraum zu überzeugen.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel