Lesen Sie weiter

Goldene Regeln des Zusammenlebens

Religionen Der Welttag der Religionen ist eine gute Möglichkeit, mit Vertretern anderer Glaubensrichtungen ins Gespräch zu kommen. Tübinger Weltethos-Ausstellung ist bis 12. Februar im Rathaus zu sehen.

Schwäbisch Gmünd

Gerne nutzt die katholische Schuldekanin für Gymnasien, Sigrid Sonneck, den Welttag der Religionen, um mit islamischen Religionsgemeinschaften ins Gespräch zu kommen. „Wir sind gut informiert über den Islam, wichtiger wäre es, einen Schritt weiter zu gehen und einen interreligiösen Dialog zu führen“, hält sie nichts

  • 4
  • 155 Leser

93 % noch nicht gelesen!