Ein Wassertropfen für die Forschung

Raumfahrt Astronaut Thomas Reiter auf Einladung der Lions-Clubs in Schwäbisch Gmünd. Mit dem Wissenschaftler durch die Module der Raumstation.

Schwäbisch Gmünd

Eine Stadt voller Weltraumbegeisterter: Selten kommen mehr Besucher zu einer Veranstaltung in den Festsaal des Predigers. Für manche Gäste gibt es beim Vortrag von Astronaut Thomas Reiter nur noch einen Stehplatz. Am Ende wissen alle mehr über die Raumstationen Sojus und ISS, über wissenschaftliche Experimente und ganz besonders über Emotionen, die den Astronauten bis heute begleiten. Wenn er von einem Außeneinsatz auf der Raumstation spricht, ist das für Thomas Reiter „alles so unwirklich, man ringt nach Worten“, sagt er. Mit 28 000 Stundenkilometern über die Kontinente zu schweben, ganz frei im Orbit,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: