Hüttlingen kommt nicht ran

Tischtennis Die Bezirksliga-Herren holen im Spitzenspiel gegen Gerstetten ein 8:8-Remis und können damit als Verfolger den Sechspunkte-Rückstand nicht verkürzen.

Spannende Ballwechsel und interssante Spiele gab es am Wochenende wieder an den Tischtennisplatten in den Hallen auf der Ostalb zu sehen.

Damen Bezirksliga

TTC Burgberg – TSV Hüttlingen 1:8

Die Doppel Moser/Kling und Klaus/Zander wurden mit einem 0:3 und sehr schwerlich mit einem 2:3 abgegeben. Der Einzel-Block startete mit V. Klaus gegen S. Feichtenbeiner und einem souveränen 3:0 Sieg. Die beiden Einzel von S. Moser gingen leider im vierten Satz zu Gunsten des TSV Hüttlingen aus. Am Ende gab es einen klaren 8:1-Erfolg für die Gäste.

Bei Hüttlingen punkteten: Feichtenbeiner/Buck, Tschunko/Fürst, Tschunko(2), Feichtenbeiner, Buck(2)

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: