Ein Abend im Café Tod

Gesellschaft In dieser Gesprächsreihe ist Sterben kein Tabu-Thema – aber es steht vor allem das Leben im Vordergrund.

Aalen

Seit Dezember treffen sich im Café Tod jeden ersten Donnerstagabend im Monat Menschen, um sich auszutauschen. Dabei steht bei den Gesprächsabenden vor allem das Leben im Vordergrund.

„Das hier ist keine Trauerbegleitung. Hier geht es eher darum, dass der Tod zum Leben dazugehört und nicht ständig Angst vor dem Tod zu haben“, sagt Gamisch.

Jeder der Gesprächsabende im Gemeindehaus der evangelischen Kirche beginnt mit einem kurzen Input von Gamisch. Das kann eine kleine Geschichte, ein Bibeltext oder ein Gedicht sein. Anschließend tauschen sich die Beteiligten in einer offenen Runde aus.

So beispielsweise über pragmatische

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: