Lesen Sie weiter

So wütet Sturmtief Sabine im Ostalbkreis

Sturm Rund 130 Notrufe bei der Polizei, umgestürzte Bäume, Schulausfälle und eingestellter Bahnverkehr – doch glücklicherweise gibt es in der Region keine ernsthaft Verletzten.

Aalen

In der Nacht und in den frühen Morgenstunden wütete Sturmtief Sabine über den Ostalbkreis. Die Region kam offenbar glimpflich davon: 130 Notrufmeldungen bei der Polizei – aber keine Verletzten. Ein großes Verkehrschaos beim Pendlerverkehr gab es nicht. Aber für Bahnfahrer sah es schlecht aus: Der Bahnverkehr wurde bis in den Vormittag

94 % noch nicht gelesen!