Lesen Sie weiter

Mit „Babylon Berlin“ auf die große Bühne

Das Moka Efti Orchestra versetzt den Hörer in die 20er Jahre. Sein Debütalbum bietet auch Überraschendes.
Es ist eine der faszinierendsten Szenen der gefeierten Fernsehserie „Babylon Berlin“: Im brodelnden Nachtclub „Moka Efti“ schmachtet die mit Schnurrbart, Anzug und Zylinder verkleidete Sängerin Swetlana ihr Lied „Zu Asche, zu Staub“. Das zügellose Leben im Berlin der späten 1920er Jahre kulminiert in diesem mit
  • 234 Leser

87 % noch nicht gelesen!