Lesen Sie weiter

Freundeskreis Asyl: helfen, ohne viel Tamtam

Soziales Bei der Neresheimer Initiative geht alles irgendwie ganz perfekt Hand in Hand.

Neresheim. So alle zwei bis drei Monate trifft sich im Rathaus der Freundeskreis Asyl. Man tauscht sich aus. Holt sich Rat. Koordiniert und spricht ab. Das Ganze läuft ruhig, routiniert, überlegt und kompetent ab. Den ehrenamtlichen Helfern zur Seite stand von der Stadt lange Zeit Christine Weber – jetzt ist es Helmut Sienz, der Flüchtlings-

80 % noch nicht gelesen!