GEMEINDERAT OBERKOCHEN / Neuer Vertrag mit der GOA über Klärschlamm-Entsorgung

Verbrennung kostet Stadt 10 000 Euro mehr

Rund 600 Tonnen Klärschlamm, die jährlich in der Stadt Oberkochen anfallen, wurden seither von der GOA entsorgt. Die stellt jedoch die Trocknung von Klärschlamm bald ein. Zukünftig sollen die Klärschlämme in Kraftwerken der EnBW/AOG thermisch entsorgt werden.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: