Vandalen verwüsten den Sportplatz

Beschädigung Gelände der Fußballer in Ruppertshofen in der Nacht zum Samstag mit Autos befahren. Schadenshöhe und Sanierungsaufwand ist noch offen. Zeugenaufruf der Polizei.

Ruppertshofen

Fassungslos standen die Verantwortlichen des TSV Ruppertshofen am Samstag auf ihrem Sportplatz. Was sich auf diesem wenige Stunden vorher im Schutz der Dunkelheit zugetragen hat, gab es in der über 80-jährigen Vereinsgeschichte bislang noch nie: Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag mit zwei Autos in den Sportplatz gefahren, haben dort ihre Runden gedreht und dem Grün erheblichen Schaden zugeführt. Vorsitzender Marc Adam spricht erbost von „totalem Schwachsinn“. Er fragt sich, wie man überhaupt auf eine solche Idee kommen könne.

Die Reifenspuren sind nicht zu übersehen und haben sich auf dem Rasen sichtbar

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: