Nächtliche Vollsperrungen auf der A7

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Autobahn zwischen Giengen und Langenau ab Donnerstag immer wieder gesperrt

Giengen/Langenau. Der Fahrbahnbelag auf der Hürbetalbrücke an der A7 bei Giengen muss saniert werden. Wie das Regierungspräsidium mitteilt, sollen die Bauarbeiten an diesem Donnerstag beginnen. Die A7 muss für die Arbeiten vier Nächte gesperrt werden, je zwei in jede Fahrtrichtung.

Die notwendigen Sanierungsarbeiten werden in Fahrtrichtung Ulm am Donnerstag, 20. Februar und Montag, 24. Februar, jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr, unter Vollsperrung durchgeführt. Hierfür wird der Verkehr an der AS Giengen ausgeleitet und über die Umleitungsstrecke U 18 und U 20 zur AS Langenau geführt.

In Fahrtrichtung Würzburg

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: