Corona: Keine Hysterie, aber sich schützen

Gesundheit Der Landkreis und somit auch die Stadt Gmünd sind auf eine Verbreitung des Virus vorbereitet.

Schwäbisch Gmünd. Stand Freitagnachmittag meldet das Landratsamt keine bestätigte Coronavirus-Infektion im Ostalbkreis. Ob das so bleibt, wisse niemand, sagt OB Richard Arnold. Er selbst habe sich nach seinem Urlaub in Asien gleich doppelt auf das Virus testen lassen. Das Ergebnis: beide Male negativ.

Mit Blick auf die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sieht Arnold die Stadt „gut vorbereitet“. Die Stadtspitze stehe im ständigen Austausch mit dem Gesundheitsamt im Landratsamt sowie den zuständigen Ministerien im Land. Zudem sei im Rathaus ein „Corona-Stab“ zusammengestellt worden, damit „im

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: