Lesen Sie weiter

    • Zugang zu allen Artikeln und Reportagen auf SchwäPo.de
    • Test ohne Risiko
    • Keine Mindestlaufzeit
    • Monatlich kündbar

Schwäbisch Hall: Reinigungsmittel entflammt und setzt Wohnung in Brand

Der Wohnungsinhaber musste wegen des Verdachtes auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schwäbisch Hall. Am Samstag um 17:30 Uhr wollte ein 59-jähriger Hausbewohner in seiner Wohnung die Kette seines Fahrrades mittels eines hitzeempfindlichen Reinigungsmittels säubern. Laut Polizeiinformationen entflammte das Reinigungsmittel und setzte die Wohnung in Brand. Der Wohnungsinhaber musste wegen des Verdachtes auf eine Rauchgasvergiftung

  • 4
  • 3391 Leser