TIEFER STOLLEN / Gruppe "Klangstein"

Brummende alte Steine

Faszinierende Klangbilder auf Jahrmillionen alten Steinen sind am Freitag, 11. April, 19 Uhr, mit der Gruppe "Klangstein" im Besucherbergwerk "Tiefer Stollen" zu hören. Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Konzert mit "Klangstein" (Klaus Feßmann, Manfred Kniel und Friedemann Dähn) entstand im vergangenen Jahr, als das Urweltmuseum sein 25jähriges Bestehen feierte. Bereits damals faszinierte die Gruppe das Publikum. Klaus Feßmann bewegt sich mit den Steinen in den Grenzbereichen von Musik, Bildender Kunst, Bildhauerei und multimedialem Denken. Zusammen mit Manfred Kniel, Percussion und Friedemann Dähn, elektrisches Cello, entstehen Klänge
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: