Kümmerer, Ratgeber und Kummerkasten

Ortschaftsrat Degenfelds Kirchen zieren als Wahrzeichen des Dorfes das neue Logo zur 750-Jahr-Feier.

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld. Der Seniorenfahrdienst für Degenfeld bedeutet für die Nutzer des Angebots „ein großes Stück Selbstbestimmung und Unabhängigkeit“, meinte der Degenfelder Ortsvorsteher Hans-Peter Wanasek bei der Ortschaftsratssitzung am Dienstagabend. Die Fahrerinnen des Fahrdienstes seien nicht nur zum Transfer der Fahrgäste da, „sie sind Kümmerer, Ratgeber und oft auch Kummerkasten“, hob der Ortsvorsteher hervor. Um das Vertrauen der Senioren zu erhalten, bedürfe es „besonderer Persönlichkeiten“. Nach drei Jahren Fahrdienst habe Daniela Geiger mit Bedauern aus beruflichen Gründen ihre

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: