Punktgewinn gegen den Spitzenreiter

Handball, Bezirksliga Die HSG Oberkochen/Königsbronn und Jahn Göppingen trennen sich 20:20.

Die HSG Oberkochen/Königsbronn erkämpft sich ein Unentschieden gegen den Spitzenreiter TV Jahn Göppingen. Am Ende steht es 20:20. Die Hoga-Truppe war von Beginn an hellwach. Aus der sicheren Abwehr heraus schalteten die Hausherren schnell um. Insbesondere Grohsler zeigte sich in der Anfangsphase gut aufgelegt, die ersten vier Treffer für die Blau-Gelben gingen allesamt auf sein Konto (4:4). Nach gut 20 Minuten konnre sich die HSG etwas absetzen (8:6). Kurz darauf musste Eckardt angeschlagen vom Feld und droht erneut länger auszufallen. Die HSG ließ sich davon jedoch nicht verunsichern. Kurz vor der Pause vergrößerte Trittler per Strafwurf

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: