Grundsteuer B steigt ab 2021 um 20 Punkte

Gemeinderat Für die Refinanzierung der Kosten für Breitbandanschlüsse setzt die Gemeinde auf langfristige Mittel.

Adelmannsfelden. Mit einer Stimme Enthaltung beschloss der Gemeinderat, die bisher geltende Regelung zur finanziellen Beteiligung von Grundstückseigentümern an den Kosten des Breitbandanschlusses aus dem Jahr 2017 aufzuheben.

Die Kosten sollen statt dessen mit Hilfe einer längerfristig Angelegten Maßnahme durch die Erhöhung der Grundsteuer B um 20 Punkte ab 2021 auf dann 400 Punkte über eine Laufzeit von zehn Jahren refinanziert werden. Diesen Vorschlag hatte Gemeinderat Stefan Jenninger skizziert.

„Damit zahlt kein Anschließer den Pauschalbeitrag, auch nicht die bereits angeschlossenen Haushalte“, fasste Karl Wohlers das Ergebnis

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: