Von Marktbesuchern und Hilfe

Corona Ob nun bei einem Schwätzchen auf dem Wochenmarkt oder bei organisierter Nachbarschaftshilfe – Lauchheim geht auf Distanz und hält trotzdem zusammen.

Lauchheim

Lydia Tomic treibt es hinaus in die Sonne. Über die derzeitigen Verhaltensregeln weiß sie Bescheid. Mit ausreichend Abstand ist also ein „Schwätzchen“ drin – denkt sich die Seniorin bei ihrem Besuch auf dem Lauchheimer Wochenmarkt. Dabei erzählt sie über ein paar leere Regale im Discounter. Für Lydia Tomic ist das nicht weiter schlimm. „Ich kenne das noch von früher. Da musste man auch mit dem auskommen, was es gab.“ Am Stand von Ralph Beyrle kauft sie frische Eier und einen Sack voll Kartoffeln. „Da lernt man die Landwirtschaft wieder zu schätzen“, stellt sie ganz nebenbei fest.

Tatsächlich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: