Gehaltsverzicht sofort eingewilligt

Corona Gmünds Handball-Nationalspieler Kai Häfner hat zwei Wochen in häuslicher Isolation verbracht. Und er verzichtet mit seinen Teamkollegen auf Gehalt.

Noch ist man im Hause von Kai Häfner vom Lagerkoller weit entfernt. An diesem Wochenende endet die Zeit der häuslichen Isolation für den Gmünder Profi-Handballer. „Die ersten anderthalb Wochen haben wir eigentlich ganz gut überstanden“, sagt der 30-Jährige, „zum Glück scheint ja ab und zu die Sonne, dann kann man ein bisschen auf den Balkon gehen.“

Der Trainingsplan, den er von seinem Verein, dem MT Melsungen, bekommen hat, ist fester Bestandteil des Tagesablaufs. Mit dem Plan wurden jedem Spieler auch ein Spinningrad und Gewichte geliefert, schließlich soll die Fitness der Bundesligahandballer weitestgehend erhalten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: