Freie Fahrt auf der A7

Corona Welchen Einfluss das Kontaktverbot und der Berufsverkehr auf unsere Mobilität haben, zeigt sich aktuell deutlich auf der A7.

Ellwangen/ Virngrund

Noch im Februar bestimmten andere Schlagzeilen von der A7 unsere Nachrichten. Dauerstau am Tunnel, Verkehrsinfarkt, zu wenig Parkplätze für Lkws. Dieses Bild hat sich inzwischen komplett gedreht.

An der A7 zeigt sich aktuell am deutlichsten, wie sehr der Berufs- und Warenverkehr unsere Mobilität bestimmt.

Gut 300 Laster und 2000 Autos passieren hier im Jahresschnitt stündlich die europäische Nord-Süd-Achse, aktuell herrscht im Grunde fast durchgängig autofreier Sonntag.

Auch die Verkehrsdaten des ADAC belegen dies: Die Zahl bundesweiter Staus am letzten Montag vor dem Kontaktverbot reduzierte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: