Wie sie ihr Herz an den Aalener Spion verloren hat

Leute heute In ihrem Atelier „MalSein“ hoch über Aalen arbeitet Andrea Lingel liebend gerne an „Bimbampfeifen“. Das Wahrzeichen der Stadt fasziniert sie.

Aalen

Verliebt in Aalen – das Motto passt super zu mir“, sagt Andrea Lingel. Die Kunsttherapeutin meint damit das Projekt der Innenstadthändler von „Aalen City aktiv“ (ACA), Liebevolles von Aalenern für Aalener anzubieten. „Ich kann meine Spionkunst beisteuern“, sagt Andrea Lingel und erklärt: „Ich fertige große Spionköpfe, vergleichbar mit den Ellwanger Pferdeskulpturen.“

„MalSein“ heißt das Atelier von Andrea Lingel in der Ziegelstraße 17 hoch oben im dritten Stock. Durch große Glasfensterfronten auf zwei Seiten ihres Ateliers hat die 48-Jährige einen gigantischen Ausblick:

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: